03.04.2013

Nix mit MMM

Ich melde mich nur mal kurz um mir meinen Frust von der Seele zu schreiben. Ein Bild gibt es dazu nicht, den Anblick will ich euch ersparen...

Da wollte ich doch heute zum Me Made Mittwoch das Ballontop aus der aktuellen Burda machen (4/13). Das ist ja extra das Anfängerteil mit ausführlicher Erklärung.

Man muss dazu wissen, dass ich eigentlich hauptsächlich Deko, Kleinigkeiten und Kindersachen nähe - für mich eigentlich nur Taschen und Röcke und Jogginghosen, aber niemals ein Oberteil für Frauen, von Mänteln oder ähnlich Aufwendigem rede ich mal gar nicht.

Als Stoff habe ich mich für hauchdünnen weißen Blusenstoff entschieden, da der Schnitt sowieso zweilagig ist und ich diesen Stoff mal im Rahmen einer Überraschungskiste erstanden habe und dafür keine Verwendung habe.

Im Inneren dachte sich mein Hauptstadtmonster noch: "Weeßte und wenn de nu verkackst, is och ejal!" Warum eigentlich denke ich so was...?

Beim Zuschnitt lief noch alles gut. Auch die Falten habe ich gut gelegt und fest bekommen. Doch dann kam der kapitale Fehler: Ich habe ein Teil seitenverkehrt festgenäht (bei dem Stoff ist Vorder- und Rückseite gleich). Es erst viel zu spät gemerkt. Dachte mir, macht nix, wird es eben noch asymmetrischer!

Pustekuchen es passte dann natürlich nicht an den Ärmelausschnitten. Die schönen Falten habe ich beim Abschluss der oberen Kante wieder versemmelt. Jetzt sieht es einfach nur grausam aus. UNTRAGBAR!

Ich wollte es erst noch retten, aber als ich dann gelesen habe das ich den Ausschnitt innen von Hand versäubern soll... nee, die Arbeit mache ich mir nicht für das blöde Teil!!!
Wer weiß wie es überhaupt sitzt! Und mal ehrlich, liebe Burda, wo ist denn das ein Anfängerschnitt??? Oder war meine Stoffwahl ungünstig - dünn, weiß, beide Seiten identisch???

Ach Menno, und ich wollte mich doch durch den MMM motivieren mehr für mich zu machen :(
Jetzt sind 2 Std. futsch! In der Zeit hätte ich eine Hose plus Pulli für den Löwen genäht!

Warum bitte stehe ich mit Erwachsenenklamotten so auf dem Kriegsfuß???
Weil sie so groß sind? Oder bin ich dann verkrampft, weil ich Sorgen habe etwas falsch zu machen...?

Das Shirt wird zerschnitten und als Blümchen und Broschen etc. recycelt.

Ich lege mich jetzt auf die Couch und schmolle mit meinem Salbeitee in der Hand bei schlechtem Fernsehprogramm weiter. Mein Hals tut nämlich weh. Aua!

Kommentare:

  1. Nur nicht ärgern! Beim nächsten Mal klappt es bestimmt. :-))

    Liebe Grüße und gute Besserung! Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine lieben Worte

    Es ist so gemein, wenn man ein Teil verhunzt! Besonders wenn man eigentlich nie für sich selbst näht!

    AntwortenLöschen
  3. Mich fragen auch alle immer warum ich nicht mehr für mich nähe, wo doch mein Kind immer so prima ausgestasttet ist...
    Bei Kinder ist es einfach charmant, wenn die Hose ein bisserl zu lang-breit-bunt ist, bei Erwachsenen sieht das einfach nur sch... aus!

    AntwortenLöschen
  4. Du sprichst mir aus der Seele!
    Wenn ich Kindersachen oder Deko nähe, bin ich von der Grundstimmung schon viel entspannter!

    Aber es ist ja nicht der letzte Mittwoch in diesen Jahr!
    Nächster Mittwoch ich komme! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Lass dich nicht ärgern. Die Burdaschnitte fallen aber auch immer ziemlich wild aus.
    Ich hab auch schon zwei Oberteile in meiner Kommode hier liegen, bei denen irgendwas fehlt, weil sie nichts geworden sind und ich sie deshalb nicht fertig gemacht habe :(
    Mich hat letztendlich der Kanga gerettet, der endlich mal richtig gut passt.
    Gib nicht auf, du findest auch noch DEINEN Schnitt :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ach Du Arme, welch ein Frust!!!
    Aber ich verrate Dir ganz im leisen, dass ich zwar mit den Applikationen nicht mehr auf Kriegsfuß stehe (klappt jetzt), aber so im Nähwahn einmal nicht darauf geachtet habe, dass das Sweat-Shirt richtig liegt. Also habe ich das Bündchen mal super an die Applikation getackert ......grummel......es ging zu retten, aber nur mir viel Wohlwollen

    Liebste Grüße und Gute Besserung

    Julika

    AntwortenLöschen