21.05.2013

Haushaltsplaner selbst gemacht

Bei uns im Haushalt bleiben definitiv zu viele Sachen liegen!
Es sieht zwar nicht aus wie bei Hempels,
aber ein stylischer Haushaltsplaner musste her,
und wenn dann selbst gemacht aus Recyclingsachen!
 
 
Material:
Pappverpackung Bilderrahmen
Acrylfarbe
Holplättchen
Wäscheklammern
Scrapbooking-Papier
Buntpapier
Schere
Klebestift
Drucker
 
 
Verpackung schön anmalen und verzieren
 
 
mit Wochentagen und Wäscheklammern versehen
sowie den ganzen ungeliebten Aufgaben,
aber auch Zeit für die Zweisamkeit und Familie einplanen
 
 
So, Herr Hauptstadtmonster hat grade festgestellt das beim Auto, was gemacht werden muss
und ich bin zu müde zum Wohnzimmer putzen!
 
Naja, auch wenns schick aussieht, hat ja keiner behauptet, dass die Aufgaben angenehmer werden!
 
Mal schauen, was die anderen so schickes gezaubert haben beim Creadienstag und Upcycling-dienstag


Kommentare:

  1. Herzlichen Dank, für deine lieben Wünsche , bin gespannt ob welche einziehen werden ;o)!Deinen Planer finde ich genial, sowas Tolles brauche ich auch dringend ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Dein Header sieht so super aus!! Aber auch den letzten hättest du "retten" können- Du hättest nur die Auflösung verringern müssen.
    Glaub mir - damit habe ich wochenlang gekämpft:)

    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine geniale Idee und auch so einfach. Ich werde mich nach passenden Materialien umsehen und auch so etwas für uns herstellen.
    Vielen Dank für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Planer und ein echter Hingucker, selbst wenn man ob der Aufgaben vielleicht lieber weggucken möchte ... :-)
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Ich überlege auch schon immer, wie ich mal einen Plan für uns fünf machen könnte. Toll, dass du auch ganz bewusst Zeit zu zweit eingeplant hast. Das geht ja leider bei solchen Plänen schnell vergessen, ist aber ja besonders wichtig.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen