11.06.2013

Was für ein Dienstag *schwärm*

Was für ein Creadienstag !!!
Ursprünglich wollte ich nur dieses schicke Piratentuch nähen
- ja auch Jungs dürfen Tücher auf dem Kopf tragen -
und damit das Outfit ergänzen!
 

 
 
Dann bekam ich richtig Laune zu nähen
und dachte ein passender Loop bzw. eine Halssocke kann auch noch her!
 
 
Schnitt: Halssocke von Olilu
Stoff: Michas und recycelter Stoff

Für das "Innenfutter" der Halssocke habe ich einfach Stoff aus alter Kleidung genommen!
Also würde heute auch Upcycling betrieben!
 
So ein langweiliges Wiederverwerten ist mir aber keine 
Verlinkung bei der lieben Nina wert!
 
Also wurde kurzerhand der Druck der alten Kleidung auf Bodys appliziert
und die schnöden weißen Teile so aufgepeppt
 
 
Ich liebe nämlich dieses Löwen-Shirt, aber es ist leider zu klein...
 
 
 ...aber so lässt es sich wieder tragen *yeah*

 
Auch dieser Pullover würde gerne, aber leider viel zu kurz getragen...

 
...so darf die Liebeserklärung an die Eltern noch weiter angezogen werden.
 
Nebenbei habe ich gleich mal meinen selbstgemachten Stempel aus lufttrocknender Knetmasse und die neuen Stoffmalfarben getestet!
 
Fazit:
Stempel ist mittelprächtig und Farbe muss zum Stempeln wohl etwas verdünnt werden!

 
Wenn frau schon mal dabei ist,
geht es gleich weiter!
Die erste Halssocke würde nämlich nicht richtig genäht
(ja, ein Außen- und ein Innenteil sollten jeweils zusammen genäht werden und nicht Außenteile und Innenteile aufeinander)
 
Also, gleich nochmal geübt - geht doch!

 
Und nun die Ergebnisse des heutigen vormittags zusammen!

 
Und jetzt gehe ich zu IKEA Mittag essen und Stoff für den Hocker im Flur und eine Tasche kaufen!
Die IKEAstoffe sind nämlich so herrlich stabil!
 
Nachher treffen wir uns mit meiner lieben Frau L. und ihrer Rasselbande auf dem Spielplatz!
Sonnen, quatschen und spielen, was will man mehr?!
 
Was für ein toller letzter Urlaubstag!!!
 



Kommentare:

  1. Du warst aber sehr fleißig und dann noch so süße Sachen bei rum gekommen!

    Ich hab immerhin eine Hose soweit fertig, muss nachher Junior nur noch in der Länge angepasst und umgenäht werden (falls sie denn ansonsten passt).

    Dafür war ich aber auch schon mit dem Minimann heute beim Arzt und in der Apotheke...

    Bei Ikea geh auch immer mal gern Mittag essen. :o)

    Sag mal, wohnst du in der Nähe des Alleecenters? Kommt mir so bekannt vor dein Ausblick... *grübel*

    AntwortenLöschen
  2. Ach ne, die S-Bahn-Station vor/nach dem Eastgate (komm gerade nicht auf den Namen)?

    AntwortenLöschen
  3. Haha, ja du liegst richtig, liebe Sockenlotte (leider weiß ich immer noch nicht wie ich das einstellen muss, dass man direkt auf ein Kommentar antworten kann *Hilfe*)

    Heute so viel zu schaffen, war auch einfach, denn Herr Hauptstadtmonster ist arbeiten und der kleine Löwe in der Kita!

    Die 4 Tage Mama-Urlaub waren so toll! Ich habe nochmal 2 Tage im Oktober... und natürlich in 5 Wochen richtig 2 Wochen Urlaub, aber dann eben mit der ganzen Familie!

    AntwortenLöschen
  4. Meine Eltern (und damit ich früher) wohnen eine Station weiter. Schulmäßig war ich früher dort immer auf dem Sportplatz, der ja dann vor deiner Tür sein müsste... ???

    Mittlerweile wohne ich direkt bei Ikea um die Ecke. ;o) Ich geh da also öfter mal spontan hin wie neulich mit dem Stoff für die Hosen der Kleinen.

    Wegen der Einstellungen kann ich leider nicht weiter helfen, das war bei mir einfach schon so da oder ich hab irgendwas richtiges durch Zufall gewählt...

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Monster,
    die Bodys sehen großartig aus und auch die Bekleidung des freundlichen Kollegen gefällt mir sehr.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen