31.01.2014

Karnevals Kostüm Sew Along # 2


Ich bin bei meinem ursprünglichen Schnitt geblieben 
und erde den Overall aus der Burda 01/2013 Modell 151 nähen.

Allerdings nicht als Hai, auch der Löwe ist ausgeschieden - 
es wird ein "Nike" wie der kleine Löwe sagt.
Ein Kikaninchen-Kostüm.


Der türkise Hase wurde zum absoluten Kumpel während des Krankenhausaufenthaltes.
Nun darf kein Weg bei ohne ihn bestritten werden,
so dass wir mittlerweile schon ein Double gekauft haben
(zum Wechseln beim Waschen und falls einer mal abhanden kommt).

Ich habe also schon türkisen Stoff geordert, 
da der türkise Jersey, den ich hier habe viel zu grün ist.
Dazu wird es kleine Akzente mit hellblau geben,
also den Bauch, den Innenteil der Ohren und das Kapuzenfutter.
Das Schnittmuster ist bereits kopiert.

Das große Problem werden für mich die Ohren!!!
Wie bekomme ich sie standfest und nähe sie an die Kapuze an???
Da bräuchte ich wirklich Hilfe von euch!

Ich selbst werde als Bauarbeiter oder Fee gehen.
Nicht lachen, ich weiß, dass das zwei Extreme sind.
Bei deinen Kostümen werde ich nur Accessoires benutzen, die ich bereits besitze.
Schließlich muss ich in diesem Kostüm dann auch arbeiten!

Nachher wird es noch einen Zwischenstand vom 365 Tage Quilt geben
und morgen erfolgt dann die Bekanntgabe der Gewinner meiner Verlosung!



Kommentare:

  1. Damit die Ohren "steif" bleiben würde mir Miederstäbchen einfallen, aber die Basis ist schwer... Also da wo die Ohren an die Kapuze angesetzt sind, das das nicht weg knickt... *grübel*

    Gute Besserung an dein Raubtier, wir haben das ja auch gerade durch.

    AntwortenLöschen
  2. Für die Ohren nehme ich ganz einfach volumenvlies,wenn du das mit nem Tuch drüber und Dampf flach bügelst,wird das richtig fest.
    Die Ohren meiner "Maus"sind auf einem Haarreifen angenäht,da kann nichts umfallen. :0)
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Volumenvlies klappt gut, du kannst aber auch eine feste Vlieseline (z.B. Schabrackeneinlage) verwenden.

    Ich habe letzte Jahr zusätzlich zur Mittelnaht in der Kapuze auch noch eine Quernaht gesetzt.
    Da habe ich dann die Ohren und Hörner unsere Mama Muh eingenäht.
    Du musst dann nur etwas mehr Nahtzugabe an der Kapuzenvorderkante bedenken. Die hatte ich nämlich vergessen und die Kapuze wurde etwas zu kurz zur Stirn hin.

    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Ui, auf das Kaninchen warte ich gespannt :-)
    Kannst Du nicht so breiteren Basteldraht in die Ohren machen und dann kurz absteppen, damit
    der nicht verrutschen kann?

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Wird bestimmt ein tolles Kostüm, bin gespannt :)

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  6. Also ich schneide einen Schlitz an die Stelle wo ich die Ohren einsetze und nähe die dann von innen mit dem Schlitz zu...wie erklär ich das ? Zum Füllen nehme ich normale Füllwatte. Ich bin schon sehr gespannt. Vielleicht kannst Du auch noch Pfeifenputzer einarbeiten damit Du die Ohren dann knicken kannst. LG

    AntwortenLöschen
  7. Super, ich glaube, Du hast mir gerade eine rettende Idee geliefert: ein Schnittmuster für einen Overall!
    Schau gleich mal, ob der bis Größe 134 geht. Bin sehr auf Dein Kaninchen gespannt! Viel Spaß bei der Umsetzung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall gibt es den Schnitt bis 134, da er erst ab 110 anfängt! Ich muss ihn also etwas verkleinern bzw. ohne Nahtzugabe nähen.
      Ich hoffe du bekommst die Zeitung noch.
      Gleichzeitig freue ich mich, dass noch jemand den Overall näht, falls irgendwelche Fragen auftreten.

      Löschen