26.09.2014

Mein erstes Top ist fertig *freu*

Heute darf ich mich wieder mal so richtig freuen!
Riiiiichticch! Es ist Freutag!

Und ich habe mein erstes Top für den Quilt zum 3. Geburtstag des kleinen Löwens fertig!




Der "noch-nicht-Quilt" dürfte gleich mal zur Probe liegen in seiner zukünftigen Lebenswelt!
*nein, ich habe nicht extra das Kinderzimmer aufgeräumt*
Ich hoffe er wird rechtzeitig fertig zum Geburtstag in 16 Tagen.


Verwendet habe ich Riley Blake Stoffe aus der Collection "Sunset Boulevard".
Ich muss sagen die Stoffe sind so toll.

Die einzelnen Quadrate habe ich auf 21x21 cm zugeschnitten 
und die Stoffreste zu einer Mini-Jelly-Roll verarbeitet!
Dadurch wird sich der Quilt noch etwas strecken.
Doch leider kommt er von der Länge noch nicht ganz an das Mindestmaß von 2 Metern.
Schließlich soll die Tagesdecke das Löwenbett auch ganz verdecken.

Ansonsten bin ich richtig stolz darauf, dass er doch so grade und passgenau geworden ist.
*hier und da mal ein Auge zugedrückt*
Ich finde das Erstlingswerk kann sich durchaus sehen lassen.

Beflügelt zu diesem Projekt hat mich die Tatsache,
dass ich was meinen 365-Tage-Quilt angeht,
nun wirklich wieder auf dem aktuellen Stand bin.
Dazu aber mehr am Monatsende.

Nun bin ich ganz froh an diesem kleinen Exemplar erstmal üben zu dürfen.
Dafür wird nächsten Samstag zusammen mit Sockenlotte und einer Bekanntin von ihr
der Stoffmarkt am Maybachufer unsicher gemacht.
Denn welchen "Unterstoff" 
(wie sagt man denn dazu???? *ich Quilt-Dummie*)
ich nehmen soll ist mir noch unklar.
Ebenso habe ich weder Quiltnadeln noch Garn...

Auch das Quiltmuster ist mir noch nicht klar.
Momentan tendiere ich zu diagonalen Kreuzen in den Quadraten 
und crazy Freestyle im Jelly-Roll-Mittelstück.



1 Kommentar:

  1. Oh wow!
    Das sieht doch schon richtig toll aus! :-)

    Das Problem mit der Größe hatte ich auch, ich habe jetzt für meinen Quilt eine zweite Jelly Roll bestellt.
    Vielleicht könntest du einen unifarbenen Rahmen "basteln", in einer der Farben, die in den Quadraten auftauchen, um die Länge zu erreichen (gut, breiter würde er dann natürlich auch).

    Ich werde bei meinem 365-Tage-Quilt mit einem Bildbearbeitungsprogramm verschiedene Rahmengrößen und Farben ausprobieren, vielleicht wäre das auch für dich eine Möglichkeit zum Ausprobieren?

    Liebe Grüße
    und weiterhin viel Spaß beim Nähen (und natürlich auch beim Stoffe shoppen!!)

    Sabine

    AntwortenLöschen