01.11.2014

Sommerfest Sew Along #1

Nachdem ich das letzte Treffen irgendwie verschwitzt habe,
berichte ich heute vom Fortschritt des Sommerprojekts.

Wer sich jetzt denkt *häh* Sommer???
Richtig!!!
Im Sommer 2015 soll das Projekt fertig sein...
Genaueres erfahrt ihr bei Knuddelwuddels.
Teilnehmer sind gerne noch willkommen!


So nun zu meinem Fortschritt,
der rein theoretischer Natur ist
und ich habe auch heute keine Bilder für euch.
Ihr müsst euch einfach mal alles vorstellen.

Geplant ist eine Ripple Blanket,
also eine gehäkelte Decke im Chevron-Muster.

Folgende Entscheidungen sind getroffen:

Material
Catania Grande von Schachenmayr soll es werden. 
Nicht zu dünn, aber auch nicht so dick.
Damit ich auch vernünftig vorwärts komme.
100% Baumwolle sowie wasch- und bügelbar.

Häkelnadel
Entweder Nummer 4 oder 5 schlägt der Hersteller vor.
Ich habe nur 3 oder 6 zu Hause.
Es wird definitiv eine Maschenprobe geben
und dann fällt die Entscheidung.

Farben
Ich werde wirklich eine Regenbogendecke häkeln,
obwohl ich auch andere Farbkombinationen toll finde,
aber da die Decke noch keinen genauen Bestimmungsort hat,
ist einfach bunt am besten.

Konkret werden die Farben:
sonne
orange
kamelie
cyclam
weinrot
signalrot
clematis
flieder
hellblau
capri
regatta
jeans
lagune
golfgrün
apfel 
mint
Platz finden und jeweils mit einer Reihe weiß unterbrochen.

Kosten
Bei einem Großprojekt sollten auch die Kosten berücksichtigt werden.
Das beste Angebot für ein Knäuel Catania Grande liegt bei 2,08 €.
Macht für die Anfangsbestellung von 16 Farben und 17 weiß satte 68,64 €!!!

Maße
Die genauen Maße habe ich noch nicht festgelegt.
Ich schaue einfach, wie breit es wird, wenn ich ein Knäuel verhäkel
oder höre spätestens bei 1,5 oder 2 m auf.

Außerdem werden die 33 Reihen wohl nicht reichen,
um eine schöne Länge zu erzeugen.
Von daher denke ich, dass ich noch eine solche Bestellung brauche.
Dann wären es 135,20 € und ein vernünftiger Rand muss auch her.
Aber so weit bin ich ja noch lange nicht.

Nachdem ich bei den anderen etwas gestöbert habe,
stellte ich fest, dass viele mehrere Projekte auf die Beine stellen wollen.
Auch bei mir gibt es Dinge, die ich schon ewig vor mir herschiebe...
Also nutze ich das Projekt,
um zum Sommer sagen zu können:
"Ja, ich habe mich vom Ballast befreit!"

November
Fotos sortieren

Dezember
Jahresfotokalender basteln

Januar
Babyalbum

Februar
Fotoalbum

März 
Bilderrahmen gestalten

April
Steuererklärungen

Mai
Kreativalbum

Juni
Fotos sortieren

Jaja, der Schwer- und somit mein Schwachpunkt ist zu erkennen - 
Ordnen und Organisieren von Fotos und Papier.

Was wird das für ein Fest,
wenn ich es mir Ende Juni auf (wahrscheinlich nicht unter)
meiner Decke gemütlich mache 
und in Alben blättern kann, tiefen entspannt, weil aller Papierkram erledigt ist 
und im Urlaub dann die Steuerrückerstattung verprasst wird.

Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg!

Zum nächsten Termin sollten also:
1. die Fotos sortiert sein
2. der erste Schwung Wolle vor mir liegen
3. Maschen- und Musterproben erledigt sein
und 4. vielleicht habe ich trotz Weihnachtsvorbereitungen schon mit der Decke begonnen.

1 Kommentar:

  1. Ich freue mich so, dass du dabei bist! Auf die schöne Decke bin ich schon sehr gespannt und finde es beachtlich, wie du schon einen Zeitplan gemacht hast.
    Ich habe eben gerade mal den ersten Schnitt ausgedruckt und starte morgen mit dem praktischen Teil...

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen