30.12.2014

Gute Vorsätze: Nähen für den guten Zweck

Na, macht ihr euch auch schon Gedanken,
was im kommenden Jahr alles anders und besser werden soll!
Zum Jahreswechsel haben die guten Vorsätze ja immer Hochkonjunktur...


Einer meiner guten Vorsätze wird sein,
endlich mit meinem Hobby auch Gutes zu tun!

Daher nähe ich grade Mützchen, Einschlagdecken und Inkubatorleibchen
für Sternenkinder und Frühchen!

Der Plan ist mehrere Pakete zu nähen und dann nach Abnehmern zu suchen.
Das erste Paket geht im neuen Jahr auf die Reise
und für die anderen würden schon erste Kontakte hergestellt.

Meine anderen beiden guten Vorsätze sind übrigens alle UFOs zu bezwingen
und endlich meinen überflüssigen Kilos zu Leibe rücken...

Was habt ihr für gute Vorsätze für 2015???

Stoff: Jersey und Bündchen aus der Restekiste
verlinkt: Creadienstag

Kommentare:

  1. Großartig, dass du dich da engagierst! Ich selber bekomme es leider nicht übers Herz... :o( Alternativ habe ich aber Material gespendet.

    Guck vielleicht auch hier mal rein: http://kleidungfuerengelchensternchen.xobor.de/

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was wäre ich so froh gewesen, wenn mein Kleines so ein Mützchen hätte bekommen können. Aber damals war ich noch gar nicht in der Lage, so etwas zu nähen. Aber einen kleinen Schlafsack habe ich damals schon noch hinbekommen - das fühlte sich besser an. Toll, dass Du das machst - da ich selber mal betroffen war, habe ich damit immer noch Schwierigkeiten.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch!
    Julika

    AntwortenLöschen
  3. das ist wirklich mal ein toller Vorsatz!
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein sehr schöner Vorsatz, als auch Frühchenerfahrene, habe ich mich damals sehr über die winzigkleinen Mützen gefreut, die er im Krankenhaus tragen durfte. Habe für eine Bekannte auch mal was genäht, tue mich mit diesem kleinen Dingen sehr schwer. Viel Erfolg.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Aw <3 Eine Mini*MiniMop :) Toller Vorsatz, auch wenn es ein zum Teil sehr trauriges Thema ist.
    Viele liebe Grüße, Evi :)
    http://aefflyns.blogspot.de

    AntwortenLöschen