07.01.2015

Bolero in senf

Der erste MMM im Jahr 2015!
Was passt dann besser,als zum Jahreswechsel 
ein neues senf-farbendes Kleidungsstück begrüßen zu dürfen?

Denn wer zu Silvester Senf im Pfannkuchen hat
- nein, wir sagen als Berliner nicht "Berliner"
und Eierkuchen sind auch keine Pfannkuchen;
ach, dass führt jetzt zu weit... -
hat das ganze nächste Jahr Glück.


Die Wolle für den Bolero ist gut abgelagert
und ist herrlich weiche Merinowolle.

Gekauft habe ich sie bei Lidl.
Natürlich in passender Attitüde:
Montag oder Donnerstag Morgen 5 vor 8 Uhr
mit hastigen Schritten und leichtem Ellenbogeneinsatz!

Da lässt der Homo sapiens so richtig den Jagdtrieb raushängen,
die Beute wird fokussiert und dann blitzschnell in Beschlag genommen.
Die Devise lautet, schnapp dir lieber erst mal alles,
wegpacken kannst du immer noch...

Eigentlich schrecklich!
Aber in dosierter Form auch ein großer Spaß.
Quasi ein Stoffmarkt-Feeling im Discounter.
Man weiß nie, ob man auch das bekommt,
was man möchte
oder gar das Objekt der Begierde (Sonntag Abend auf der Couch im Prospekt erspäht)
dann auch wirklich gefällt.

Mein neuer Bolero überzeugt mich jedenfalls.
Gestrickt habe ich in Anlehnung an die Schulterwärmer-Anleitung vom Wollkenschaf,
aber die Ärmel um einiges verlängert.
Ein passendes Armband würde auch noch schnell gehäkelt.


Wolle: 100% Merino in senf als Aktion bei Lidl
Anleitung: Schulterwärmer vom Wollkenschaf
verlinkt: MeMadeMittwoch




Kommentare:

  1. Sehr sehr cool und bei Tch*bo gabs grad die farblich passenden Leggings dazu :)

    Ich kenne übrigens auch Krapfen/Berliner als Pfannkuchen, auch wenn das der Rest von DE, A und CH nicht versteht *lach....bin doch in Sachsen geboren :)

    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  2. Der Bolero ist wirklich sehr hübsch, senfgelb ist aber auch eine tolle Farbe.
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Farbe! Die Anleitung muss ich mir mal genauer ansehen!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen