05.02.2015

Neulich im Baumarkt

Ich schlender gerne durch Baumärkte,
auch wenn ich dabei ein völlig anderes suche,
als die meisten männlichen Käufer...

Neulich war ich bei Hellweg:
Mit ganz konkreten Vorstellungen suchte ich nach Unterlegscheiben für Nähgewichte.
Da fragte mich ein netter Mitarbeiter von der Seite,
ob er mir helfen könne.
(Ich war darauf überhaupt nicht vorbereitet, 
denn normalerweise sucht man in Baumärkten immer verzweifelt nach helfenden Angestellten.)e
"Ich suche Unterlegscheiben."
Er: "Was möchten Sie denn damit machen?"
"Ähmmm, öööhm, die müssen groß und schwer sein."
Er grinste nur und führte mich in den richtigen Gang.

Ob der gute Herr überhaupt ansatzweise eine Ahnung hat, was ich damit anstellen will???
Jedenfalls hatte ich keine Vorstellung,
wie ich es hätte erklären sollen,
dass ich damit meine Papierschnittmuster auf dem Stoff zum Zuschneiden beschweren möchte.


Natürlich bleiben die Unterlegscheiben nicht im ursprünglichen natur-metalic Handwerkerlook.
Schnell wurden Wollreste raus gekramt und die neuen Nähutensilien umhäkelt.
So macht zuschneiden doch gleich mehr Spaß und es geht super schnell.

Material: Unterlegscheiben von Hellweg, Wolle Boston von Schachenmayr
verlinkt: RUMS



Kommentare:

  1. Ich habe bisher umsonst nach den Beilagscheiben Ausschau gehalten... nach Baumarkt Mitarbeitern allerdings auch *gacker*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Sag einfach, du willst sie umhäkeln. Dann sind dir ungläubige Blicke sicher. ;) Ich benutze immer Windlichtgläßer, weil sie in der Küche sowiso gerade griffbereit stehen, aber deine wolligen Scheiben sind auch schön.

    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Idee. Hatte schon mal irgendwo in Stoff eingenähte Unterlegscheiben gesehen, aber umhäkelt gefallwn mir die auch gut.
    Hast du da gleich mehrere genommen, damit es schwerer wird?
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch zuerst versucht sie in Stoff einzunähen, aber die Unterlegscheiben waren zu locker im Stoff. Ich habe mich nicht getraut enger zu nähen, da ich nicht zahllose Nadeln schrotten wollte.
      Ich habe immer nur eine Scheibe genommen. Sie haben ca. einen Durchmesser von 6 cm und sind somit ordentlich schwer.

      Löschen