18.05.2015

Farbenmix Summer Kids Sew Along #1 Joey als Shirt

Heute ist der Auftakt vom Farbenmix Summer Kids Sew Along 

Gemeinsames Nähen ist genau das was ich jetzt brauche
und ihr bekommt die nächsten Tage (und hoffentlich auch Wochen) einiges zu sehen. 



Irgendwie verläuft meine Nählust wellenförmig.
Als bräuchte ich immer wieder erst etwas Input ehe ein neuer Output kommt.
So habe ich die letzten zwei Wochen viel bei Pinterest nach Einrichtungsideen gestöbert 
und mit Herrn Hauptstadtmonster über das Interior der zukünftigen Wohnung debattiert.
Schließlich braucht es etwas Zeit, um zu wissen, was einem gefällt und wie man es umsetzt.



Genauso ging es mir auch mit dem Maulwurf-Streichelstoff.
Er musste erst etwas liegen bis eine Nähidee reifen konnte.


Die Geschichte des Stoffkaufs war eine Odyssee
gepflastert mit der F5-Taste und jede Menge Freude, Wut und Verwunderung.
Ich hatte endlich je 2m aubergine und braunen Jersey im Warenkorb,
als bei der PayPal-Zahlung der Server abschmierte.
Um es dann meinem Mann zu demonstrieren,
legte ich 1/2 Meter violetten in den Warenkorb und schwups hatte ich den dann auch wirklich.
Naja, und die Wunschfarben waren vergriffen...
Umso mehr freute es mich bei Facebook einen 1/2 Meter Schatzsucher
 zum Einkaufspreis zu erstehen. Eigentlich wollte ich ja tauschen!
Ich finde diese ganze Geschäftemacherei um die Stoff und Liebe Eigenproduktionen 
nämlich reichlich gruselig.


Den kostbaren halben Meter anzuschneiden, hat wirklich Überwindung gekostet.
Noch schwerer war die Kombination mit anderen Stoffen.
Aber ich bin mit meinem wilden Punktemix ganz glücklich
und werde mir zukünftig auf die Stirn schreiben, dass 50cm nicht mehr für Größe 110/116 reichen.
Egal! Ich liebe dieses Hemd-Shirt so sehr.
Auch das kleinste Detail, wie die Eichel auf der Brusttasche.


Außerdem hätte ich nie gedacht, dass es so simple sein kann einen Kragen anzunähen.
Er wird links auf rechts angenäht und dann außen auf rechts mit einem Webband versäubert.
Zudem ist der Kragen, die Taschen und die Knopfleiste aus Baumwolle und lässt sich so schön nähen, ausformen und hat die nötige Standfestigkeit ganz ohne Einlage.


Klar es könnte immer noch sauberer genäht sein,
aber mir persönlich reicht das fast fürs Hobbyniveau.


Außerdem ist mir schon beim Applizieren der Aufnäher der Schweiß von der Stirn geflossen.
Aber Dank dem Quiet Book weiß ich, es geht immer noch fummeliger *lach*


 Ein besonderer Clou ist die Knopfleiste.
Sicher Joey ist ein Hemd, aber mit einem kleinen Trick wird er zum Shirt.
Der untere Teil der Knopfleiste ist nämlich zusammengenäht
und lediglich die zwei oberen Knöpfe haben eine Funktion.


So spart man sich, dem Kind und den Erziehern das mühselige Knöpfen.
 Und zwei Kam Snaps weniger werden verbraucht.


Ich bin jetzt schon so hin und weg von meinem allerersten Farbenmix-Schnitt.
Und ohne den Aufruf zum Sew Along hätte ich das tolle Maulwurf-Punkte-Fake-Hemd 
sicherlich nicht genäht.
Aber manchmal muss man auch in gute Schnitte investieren,
besonders wenn sie gleich bis Größe 176 gehen, sollte sich das Geld allemal auszahlen.
Ich bin schon mega gespannt auf die dazu passende Hose Bo.
Die existiert nämlich bis jetzt nur in meinem Kopfkino,
aber bis nächsten Montag ist ja noch Zeit.


P.S. Tragebilder gibt es erst zum Finale von der kompletten Maulwurf-Kombi!

Stoff: "Der kleine Maulwurf" EP von Stoff und Liebe, brauner Punktejersey von Michas Stoffecke und petrol-türkise                     Baumwolle von Buttinette
verlinkt: Summer Kids Sew Along, My Kid wears, Made4Boys

Kommentare:

  1. Eine spannende Geschichte, erzählt zum schönen Hemd! Ja diese Stoff - Hypes...Inzwischen lasse ich es, denn oft liegen sie dann nur herum, weil zu kostbar. :-)
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. So wild find' ich die Punkte-Kombi jetzt gar nicht...das braun lässt es doch eigentlich recht ruhig wirken...so schön retro ;) Mir gefällt's auf jeden Fall schonmal total! Dass die 50cm bei der Grösse nicht mehr reichen, müssten wir uns echt am besten direkt auf den Bildschirm schreiben, neben den Warenkorb, denn ich bin mir sicher, das wir duns immer wieder passieren :P
    Alles Liebe aus Spanien, Mara

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh ja ich habe auch mit so wenig Stoff rumgeflucht hier :-)
    Ein schickes Hemd hast du genäht. Ich habe mich sehr gefreut den neuen Heidi-Stoff stressfrei bestellen zu können denn ich wollte schon gar nicht mehr probieren Stoff zu erwischen.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cool gelöst mit der fake-Knopfleiste! Und Pauli geht ja immer- ich liebe ihn! Aber ich stimme dir zu- dieses Gehype um bestimmte limitierte Stoffe macht keinen Spaß!
    Ich bin gespannt auf Bo!
    Hoffentlich schaffe ich es noch, mich bin Donnerstag zu verlinken!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Eine gaaaaanz ausgesprochen gelungener Einsatz von Pauli! Vielleicht grad weil hier weniger mehr ist!
    Meine Stimme hast du!
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Das schaut ganz toll aus....super !

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich tolles Hemd :)!!! Ich tue mir den Stress gar nicht erst an, es gibt sooo viele schöne Stoffe, da braucht man sich nicht zu ärgern, weil man keine Eigenproduktion bekommt ;). Liebste Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll! :-)
    Bei mir ist es auch so, dass ich mal wieder einen Anschub brauchte. Aber nun werde ich Stoffe los und finde auch noch nette andere Mädels :-)
    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  9. tolles Hemd!!! Joey mag ich auch gerne und müsste den Schnitt dringenst noch mal nähen, ich bin gespannt auf deine Bo, ich mag Bo an meinem Sohn immer sehr gerne

    lg
    Conny

    AntwortenLöschen
  10. ganz toll! ich freu mich, den pauli zu sehen :) danke für's dabeisein!
    glg nelli

    AntwortenLöschen