29.08.2015

Last Minute Einschulungs-DIY

Na, auch im Einschulungsfieber???
In Berlin und Brandenburg ist es heute soweit,
letztes Wochenende der Sommerferien.

Ganz spontan wurden wir zur ABC-Party meines Cousin 2. Grades eingeladen.
Und nun???
Man will ja nicht mit leeren Händen kommen,
aber ganz ehrlich noch eine große Tüte, Schulsachen und Unmengen Süßigkeiten 
braucht doch kein Erstklässler.
Die Eltern und Großeltern haben sicherlich schon alles besorgt.

Also auf die Schnelle noch etwas basteln.
Vorlagen für kleine Minischultüten findet ihr im Netz
z.B. bei Kidsweb.


Aus Buntpapier zuschneiden und Klebelasche knicken.


Einen 8 cm breiten Jerseystreifen...


... an die Papiertüten kleben.


Jerseybänder zuschneiden.


Tüten zukleben, rund ausformen und mit kleinem Schnickschnack und Münzen befüllen.
Wir haben auch auf zuckerfreie Produkte gesetzt und bewusst keine Schreibwaren
eingefüllt, denn was soll das Kind mit dem 5 Radierer und 7 Lineal anfangen.


Nun noch zubinden! Fertig!!!
Die rote Schultüte ist übrigens meinem Sohn zum Opfer gefallen.

Ich wünsche allen ABC-Schützen einen schönen Tag!

Material: Buntpapier, Jerseyreste, Schablone, Schere und Kleber
verlinkt: Made4Boys

Kommentare:

  1. Total süß & wirklich eine gute Idee!
    LG Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, süß, ich hatte so etwas ähnliches probiert, scheiterte allerdings so kurz vor knapp... Magst du Dich verlinken bei meiner Linkparty "Erste Klasse". Würde mich freuen! Kram, Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis, das mache ich doch glatt ;)

      Löschen