03.09.2015

Die andere Küche

 In unserer neuen Wohnung war bereits eine Küche eingebaut,
aber ganz ehrlich; den Küchenplaner, der das verzapft hat, würde ich mir gerne persönlich vorknöpfen.
Der Herd ist genau am anderen Ende der Küche wie die Spüle
und in der Mitte ist eine riesige Altbau-Flügeltür.

Der Stauraum ist mehr als bescheiden und farblich gefällt sie mir sowieso überhaupt nicht.


 Also haben wir uns die Küche passend gemacht
und an der genau gegenüberliegenden Wand unser eigenes Regalsystem kreiert.
Etwas einfach, verrückt und praktisch,
so wie wir eben auch sind.


 Wir wollten kein Vermögen in eine zweite Küchenzeile stecken, die dann überhaupt nicht zur anderen passt.
Was soll man mit einer halben Küche, die aus der Not entstanden ist.


Also haben wir uns vorhandenes Material geschnappt und einfach losgelegt.
Ein langes Brett, 3 Weinkisten und einige Artikel aus der Fundgrube von IKEA – fertig.


 Ich bekomme unsere Lebensmittelvorräte darin verstaut
und nebenbei ist allerlei wichtiges und unnützes an seinem Platz.
Denn was für den ein oder anderen aussieht wie das totale Chaos,
hat wirklich eine tiefere Ordnung.
Okay, vielleicht erschließt sie sich nur mir...


 Viele kleine Details habe ich so jeden Tag um mich,
wie den Elefanten aus Malaysia, den mir mein Bruder geschenkt hat.


 Ganz besonders bin ich in Leos Bilder verliebt,
obwohl es zu dem 4. Bein (ja es soll ein Bein sein) wilde Spekulationen gab.
Passend werden sie jetzt von dem kleinen Löwen höchst persönlich festgehalten.
Denn an den kleinen Fotomagneten bin ich nicht vorbei gekommen,
gefunden habe ich sie bei FotoPrimo.


Das ist übrigens Leo sein Lieblingsplatz.
Immer morgens sitzt er auf der Bank und mampft sein Müsli.
Die Pinnwand müssen wir noch befestigen
und die Bank braucht noch ein schönes Polster und Kissen.


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Da habt ihr ja eine sehr gute Lösung gefunden.. Außerdem sieht es noch gut aus und ist praktisch.
    Schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Geordnetes Chaos? Steh ich drauf! Nur mein Anhang besteht es leidet nicht ;-). Schön sieht sie aus, eure Küche :-).

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, "versteht es leider nicht"sollte das heißen ;-)

      Löschen