08.09.2015

Täschling

Manche Schnitte entdeckt man erst auf den 2. Blick.
So ging es mir beim Täschling,
aber als dieser dann überarbeitet wurde und mit einer Größenerweiterung auftrumpfte,
bin ich dann wirklich nicht mehr dran vorbei gekommen.



Das erste Modell ist aus festem Jeansstoff und mit vorderer Teilung genäht.


 Es wird definitiv nicht die letzte gewesen sein
und ich bin gespannt wie sie Leo gefällt.
Ich habe sie bewusst etwas schlichter gehalten 
und mit 3-fach Steppnähten und Fake-Paspel Akzente in der aktuellen Lieblingsfarbe gesetzt.
Die schönen Knöpfe, die sich hier so mit der Zeit ansammeln,
können auch endlich ihren Auftritt haben.


Schnitt: Täschling 2.0
Stoff: Jeans von Stoff und Stil
verlinkt: Creadienstag, HandmadeOnTuesday, Made4Boys, Herbst Sew Along

Kommentare:

  1. Tolle Hose, mit so vielen liebevollen Details!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick sieht der Täschling in diesen Farben aus. Ich glaube, irgendwann muss ich den Schnitt auch mal nähen :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Der Täschling schaut richtig toll aus. Bisher konnte ich dem Schnitt nicht wirklich was abringen...aber vielleicht kommt das noch.
    Allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wow ist der schön geworden.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Die gefällt mir aber sehr.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Dein Täschling ist ganz toll geworden, liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  7. Die ist schön!!
    Hast du Lust sie (und gerne auch andere Projekte) auch in meiner Linkparty zu zeigen?
    Eine sew-it-yourself Sammlung für allen Näh-Frischlinge und eingefleischt Nähnerds, inspiriert durch meiner Näh-AG. Sie ist noch ganz frisch, wächst aber hoffentlich mit der Zeit.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen