31.01.2016

Personal Challenge #4 - Fazit Januar

1/12 von 2016 ist rum.
Unfassbar oder wie schnell die Zeit vergeht?!
Irgendwie kommt mir 2016 aber schon viel länger vor,
was wahrscheinlich an den vielen Veränderungen in meinem Lebensstil liegt.
Aber ich fühle mich richtig gut und sprühe nur so vor Kraft.


Nach einem Monat hier ein Zwischenfazit zu meinen Zielen für 2016:

1. weiter Stoff abbauen bis alles schön ins Kallax-Regal passt
Ähm jaaaa, ich habe mehrfach Stoff gekauft, weil wirklich langsam Ebbe bei einigen Stoffen im Regal war.
Zudem sieht die Nähecke aus... deshalb habe ich heute leider kein Foto für dich! 
Also, das muss im Februar wirklich in Angriff genommen werden.

2. meinen 365 ähhm 730 plus x Quilt beenden
Darauf habe ich mittlerweile richtig Lust, zumal das Vlies so viel Platz wegnimmt. Ich hoffe, dass ich zeitlich schaffe zumindest mal anzufangen. Material ist ja da und das Top ist so gut wie fertig. Ich wollte mir immer noch einen Obertransporteur kaufen. Ich denke der ist wirklich nötig für das Projekt.

3. Zuschnitte und UFOs nun wirklich alle beenden (der gute Vorsatz von 2015) upps!
Nun ja, kein einziges UFO wurde angerührt. Ich hadere noch etwas mit meiner Freizeit, da ich ja nun 2-4 mal die Woche ins Fitnesscenter düse und diese Zeit zum Nähen fehlt. Aber ich werde mir für Februar die ersten Teile vornehmen.

4. Kreativprojekte realisieren für die ich schon ewig das Material gekauft habe
Ich habe zumindest schon etwas überlegt und die Materialien bereit gelegt. Der Wille zählt, nicht?

5. jede Woche 20 Blogs kommentieren 
Das klappte zu Beginn super, nun ist der gute Vorsatz etwas auf der Strecke geblieben. Ich gelobe Besserung.

6. 10 Tutorials erstellen
Das erste Tutorial ist fertig. Es war gar nicht so aufwendig und ich habe schon Ideen für ganz viele weitere.

7. Jahresprojekt: 12 letters of handmade fashion
Ich habe es mir wirklich einfach gemacht, wie ihr hier sehen könnt. Da ist definitiv noch Steigerungspotenzial im Laufe des Jahres. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Buchstaben.

8. Jahresprojekt: Taschen Sew Along
Ich bin gerade richtig im Taschennähfieber. Mein 5-fach Organizer war erst der Anfang. Der Stoff für die neue Sporttasche liegt bereit und die CD vom Taschenspieler 3 ist schon vorbestellt. 

9. Jahresprojekt: Jahresparade der Muster
Da ich keinen Chevronstoff hatte, habe ich improvisiert und gleich ein Tutorial dazu gemacht. So mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen, ist keine schlechte Idee.

10. professioneller Fotos knipsen 
Ich bemühe mich zumindest und habe mir auch etwas tolles gekauft. Zudem spiele ich mit dem Gedanken mir eine neue Kamera zu kaufen. 

11. Abnehmen! Unbedingt 10 kg, vielleicht auch 20 kg oder gar 30 kg! Auf jeden Fall weniger!!!
Dieser Wunsch scheint aktuell Priorität zu haben, vielleicht weil es schön wäre es fast zum Sommer zu erreichen. 7,5 Kilo habe ich abgenommen und insgesamt 9 cm Bauchumfang. Ich bin selbst ziemlich beeindruckt davon. Es zeigt, dass wenn man etwas wirklich möchte und daran festhält, man viel erreichen kann. Für den Februar würde ich gerne die 10 Kilo Marke; mein erstes Etappenziel; erreichen. 

12. eine Woche fasten 
Das erste Ziel ist erreicht und wie es mir dabei ging könnt ihr hier nachlesen. 

13. eine Woche vegetarisch leben
Ich denke das wird kein Problem, aber dieses Projekt werde ich erstmal nach hinten schieben.

14. eine Woche vegan essen
Das wird eine richtige Überwindung. Ich werde das Projekt in der traditionellen Fastenzeit in Angriff nehmen. Vielleicht mag sich jemand anschließen? Noch kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen.

15. 1000 km auf dem Hometrainer radeln 
Als ich dieses Ziel formuliert habe, wusste ich noch gar nicht, dass ich  nur 2 Wochen später stolzes Mitglied in einem Fitnesscenter bin. Aber was soll es, da muss ich durch. Bei lausigen 40 km stehe ich aktuell. Puh, so 100 im Monat sollte ich eigentlich schaffen. Da muss ich im Februar dran bleiben, sonst ist das Ziel irgendwann nicht mehr zu erreichen. 

16. einem großen Traum ein Stück näher kommen
Ganz unerwartet sind wir hier einen riesigen Schritt weiter gekommen. Im Februar geht es nun an die Planung, aber spruchreif wird es erst im März oder April werden. Ihr könnt ja mal raten, um was es geht!

So viel passt also in 31 Tage.
Der Wahnsinn!!! 
Ich bin selbst platt und top motiviert!
Wie läuft es bei euch???

Kommentare:

  1. Die Bilanz klingt doch gut - auf den Traum bin ich gespannt - klingt fast so wie ein großes Bauprojekt? LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es tut echt gut die gesetzten Ziele regelmäßig zu überprüfen! :-)
    Ich bin immer noch beeindruckt von deinem Abnehmziel!!!
    Und mit UFOs und Quilten stärken wir uns im Februar gegenseitig - das finde ich klingt nach einem guten Plan...

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, wirklich toll, dass du momentan so motiviert zum Abnehmen bist. Und toll, dass du deine 'Monatsbilanz' mit uns teilst, denn das finde ich richtig spannend. (Auf Bauen oder Eigenheim hätte ich übrigens auch getippt.) Ich habe mir selbst so eine Checkliste gemacht, was ich wann gerne machen würde. Allerdings schiebe ich den Punkt Sport immer vor mir her.. Mach weiter so, Schakka! :-))
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen