20.04.2016

3x Kinderträume

Heute komme ich endlich dazu euch 3 wunderschöne Langarmshirts zu zeigen,
die schon lange fertig sind und gerne getragen werden.
Immer abwechselnd war eines der Teile in der Wäsche und ich konnte sie nie zusammen zeigen.


Sie gehören aber zusammen.
Den alle 3 sind schon letzten Herbst zugeschnitten worden.
Im Eifer des Stoffabbaus sind mit die Streichelstöffchen in die Hand gefallen
und mein Gedanke war nur:
 "Vernähe sie unbedingt, bevor sie nicht mehr gefallen."
Denn Kinderstoffe sollte man nicht zulange einlagern.
Die Kleinen werden einfach zu schnell groß
und was heute noch toll ist, wird morgen schon als zu babyhaft empfunden.


Die Feuerwehr-Phase ist inzwischen der Polizei-Liebe gewichen,
der Drache Kokosnuss ist gerade ganz weit oben
und der Maulwurf ist zum Glück immer noch toll.
Als ich den Kokosnuss-Stoff gekauft habe,
war Leo der Drache noch etwas unheimlich,
Aber das ist schon eine ganze Weile her.


Zugleich sind die Shirts etwas gestückelt,
denn ein halber Meter ist eben nicht mehr so wirklich ausreichend für Größe 122/128.
Die Ärmelbündchen habe ich verlängert bzw.
anstatt zu säumen Bündchen angenäht.
So kann man sich auch retten, wenn man so viele UFOs besitzt,
aber es geht voran und die Kiste wird langsam immer leerer,
was das schlechte Gewissen deutlich entlastet.
Ich bin mir ganz sicher, dass ich es schaffe alle UFOs bis zum Jahresende abzubauen
und dann möchte ich diesen Zustand NIE WIEDER haben.

Schnitt: Autumn Rockers von Mamahoch 2
Stoffe: Mix aus Lillestoff, Stoff und Liebe und Kombis vom Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Coole Shirts und ich denke auch schon immer bei dem Berg an Kinderstoffen (aber die sind so schön...) daran, dass dieses Kind so schnell so groß wird und die bald vielleicht nicht mehr will. Ich muss mich sputen... Leider ist der T Shirt Schrank gut gefüllt.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Shirts und super gelungene Stückelei und Resteandockung :-). Super wenn du das alles schaffst - ich habe den festen Vorsatz es NIE so weit kommen zu lassen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen