22.04.2016

Schenken und beschenkt werden

Eigentlich bin ich kein ausgeprägter Freund vom Wichteln,
denn der eigene Geschmack ist doch immer etwas speziell.
Und umso besser das eigene Nähkönnen umso höher die Ansprüche.


Das Jungswanderpaket dagegen trifft so richtig ins Schwarze.
Man sucht sich einfach die Sachen, die einem gefallen selbst aus
und füllt mit entsprechendem Gegenwert auf.
Diese Sachen haben wir uns in der aktuellen Runde geschnappt.
Besonders die gehäkelte Katze wird von Leo heiß geliebt.
Aber auch die anderen Sachen sind so toll.

Dann mache ich noch beim DIY-Wichtelpaket mit.
Liebe Mädels haben sich zusammengefunden, jede nennt 3 Wünsche 
und dann wird gelost, wer einen dieser Wünsche erfüllt.


Eine Cordhose für ein Mädchen wurde gewünscht,
da konnte ich einen schönen Streichelstoff von meinem Schatz vernähen
und habe Freude bereiten können.


Dann habe ich gleich noch einen 2. Wunsch erfüllt.
Denn ein Utensilo für Nähsachen ist doch schnell genäht.


Ich selbst dürfte mich über ein Wichtelgeschenk von Jannymade freuen.
Einer der 3 Wünsche war ein einteiliger Schlafanzug.
Dazu gab es noch jede Menge toller Kleinigkeiten.
Super, oder?!


verlinkt: Do4You, Freutag

1 Kommentar: