19.07.2016

Hexagon Kissen

Schon vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich begonnen Stoffreste zu Hexis zu verarbeiten. 


Als sich die liebe Janny in der Wichtelgruppe ein Kissen in türkis weiß gewünscht hat, sind mir die Hexis wieder in die Hände gefallen und ich habe sie von Hand zusammen genäht. 


Mit der Nähmaschine wurde alles abgesteppt, aber die äußeren Ziernähte wieder von Hand gestickt.
Ich gestehe, dass ich es am liebsten selbst behalten hätte.
Jede Menge Fleiß steckt drin,
aber das von Hand nähen hatte wirklich etwas meditativ entspannendes.
Die Hexis für den Sommerurlaub liegen also schon bereit 
und dann wird etwas nur für mich entstehen. 


Stoff: Reste-Kiste 
verlinkt: Creadienstag

Kommentare:

  1. Tolle Idee, ich habe auch noch einige Hexies, die seit 2 Jahren immer mit in den Urlaub kommen und zu 50% ist das Kissen fertig. Diese Teilung von dir gefällt mir ausgesprochen gut, muss ich mir für Nummer 2 merken. Mit dem Kissen fange ich aber vermutlich erst in 2 Jahren an...

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gelungen, gefällt mir total gut.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist wunderschön geworden!

    AntwortenLöschen