18.08.2016

Durchatmen und Ausatmen

Dieses Jahr war ich so richtig urlaubsreif. 
Noch nie habe ich so doll die Entspannung und Ruhe gebraucht, 
um meine Akkus wieder voll zu laden.
Auf einem Bauernhof ohne Handyempfang und W-lan geht das übrigens ganz hervorragend.
Dazu noch Kurbadluft und viel Bewegung und ich fühle mich,
 wie neu geboren.


Der Reisekoffer war übrigens voll gepackt mit Sachen, die in den letzten Monaten entstanden sind
und es noch nicht geschafft haben abgelichtet zu werden.
Schließlich wird im Urlaub sowieso geknipst 
und so schlage ich ganz effektiv zwei Fliegen mit einer Klappe.


Außerdem sind vor-der-weißen-Wand-steh-Fotos irgendwann auch mal langweilig, oder?
So etwas grün harmoniert doch gut zum blau
und Natur passt gut zum floralen Muster.
Dazu müsst ihr wissen, dass ich Blumenmuster hasse,
für die Jahresparade der Muster wollte ich mich aber doch ranwagen.
Tja, und nun bin ich ganz verzückt in den Lillestoff und hoffe ich kann ihn nochmal nachkaufen.


Zugleich dürfte das eher dezent blumige Muster in blau den neuen Schnitt von 
"Sola" heißt ihr neustes Werk und ist natürlich schon lange erschienen.
Aber schließlich entdeckt man manche Schnitte auch erst später.
Zudem bin ich manchmal von den Probenähwellenposts selbst genervt und finde es schöner,
wenn man hier und da Einblicke in neue Ebooks erhält.
Eva hat das verstanden und wir Probenähmädels dürften 
sogar schon während des Nähens bloggen. 
Also ist es sicherlich auch in Ordnung, wenn ich viel später meinen Post schreibe. ^^


Besonders gefällt mir an dem Top aus 2 Teilen und Beleg der spitze Ausschnitt.
Ich sollte mich da viel öfter trauen etwas anderes auszuprobieren
und nicht immer die sichere Schiene fahren.
Dank der detaillierten Anleitung ist der Beleg auch diesmal richtig gut gelungen
und ich kann gar nicht mehr verstehen, 
wie ich immer nur Bündchen am Halsausschnitt vernähen konnte.
Es wird jetzt öfters Belege geben.
Und solche Bilder.
Mit Bauch.
Trotz Abnahme.
Denn ich atme nicht nur durch, sondern auch aus.
Das letzte Bild hätte ich vor meiner Abnahme nie gepostet
und ja ich bin weit entfernt von schlank und fit.
Aber dafür bekommt ihr eine natürliches Foto ohne angehaltener Luft 
und akkurater Kopfneigung wegen Doppelkinngefahr.
Zwar hadere ich noch sehr damit enge Kleidung zu tragen
und auch diese Sola hätte eine Nummer kleiner gekonnt,
aber es wird.
Was ich mir über Jahre angefuttert habe, sollte ich nun auch langsam wieder abwerfen.
Der Weg ist das Ziel und die Zahlen auf der Waage sind dabei noch längst nicht alles.
Die Selbstwahrnehmung und das Selbstbewusstsein spielen eine viel größere Rolle.

Stoff: Lillestoff über Frau Schneider
verlinkt: RUMS, IchNähBIO

1 Kommentar:

  1. Schickes Shirt. Blumen stehen dir und auch das letzte Bild ist okay. Wir können nun mal halt nicht alle in Größe 36 passen und in 42 sieht es eben anders aus. Sei stolz auf deine Erfolge und mach weiter so. Ab und zu auf neuen Wegen mit neuen Mustern, aber auch auf gewohnten Pfaden, damit die nicht in Vergessenheit geraten.

    LG Anja

    AntwortenLöschen