17.10.2016

Tutorial: Nähgewichte pimpen

Als Kreativfrau tümmle ich mich nicht nur gerne in Stoffläden, sondern auch in Baumärkten. Dort gibt es allerlei nützliche DIY-Dinge und reichlich Farben, Werkzeuge und teilweise sogar Stoffe. Vieles lässt sich auch super zweckentfremden, so wie schwere Unterlegscheiben als Nähgewichte. Eine Story zum Kauf gibt es hier zu lesen. Damals hab ich die Unterlegscheiben angefangen zu umhäkeln, aber dass sagt mir nun überhaupt nicht mehr zu. Also musste eine neue Idee zum Pimpen der Nähgewichte her. 


Ihr braucht dazu:
- möglichst große und schwere Unterlegscheiben
- Jerseyreste
- große Knöpfe
- Nadel und reißfestes Garn



1. Pro Nähgewicht benötigt ihr ein Reststück Jersey mit passendem großen Knopf und Garn. 


2. Kreisrund den Jersey zuschneiden. Genauigkeit ist nicht zwingend nötig.


3. Mit einem Heftstich rundherum am Rand von Hand nähen. Das Garn dabei schön lang lassen.


4. Zusammenziehen. Etwas Vorsicht ist geboten, damit der Faden nicht reißt.


5. Knopf mittig annähen. Fertig!


 Ich bin ganz verliebt in die bunten Teilchen und überlege, ob ich vielleicht noch mehr Gewichte brauchen könnte. Am Knopf lassen sie sich ganz hervorragend aufheben und richtig positionieren. Außerdem sind sie gut gepolstert, da ich gerne mal die Unterlegscheiben beim zuschneiden runterwerfe und das dann ziemlich laut scheppert. Leider lassen sie sich nun nicht mehr Platz sparend stapeln, aber das ist wenigstens ein Grund ein kleines Utensilo zu nähen und noch mehr Reste zu vernähen.


Welches sind eure liebsten zweckentfremdeten Nähhelfer? 
Ich glaube Unterlegscheiben sind mittlerweile fast Standard im Nähzimmer. Ich verwende zudem noch gerne dicke Baufolie zum Abpausen der Zeitungsschnittemuster. Auch einfache Schulkreide findet ihre Anwendung. Billiger als Schneiderkreide und einfach zu entfernen. Ich denke es gibt noch ganz viele tolle Tipps und Tricks, was sich alles im Baumarkt für den Nähtisch erhaschen lässt.


Material: Unterlegscheiben von Hellweg

Kommentare:

  1. Die Ideee finde ich super, uns es sieht auch sehr schick aus.
    Die müßte ich bestimmt verstecken... .

    viele Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Die gefallen mir wirklich sehr und ich denke, die muss ich auch mal basteln :)

    LG Anja

    AntwortenLöschen